Wappen d'Altviller

Heraldisches Schild in byzantinischem Mosaik, aus venezianischen Emaillen gebildet

 

Abmessungen :0,70 x 0,56

 

Beschreibung : De gueules à la colombe d'argent tenant dans son bec la Sainte Ampoule, accompagné en pointe de deux cailloux d'or

 

Ursprung : Die Taube ist das Wahrzeichen des hl. Remigius, Patron der Pfarrgemeinde  Die Steine, dem Wappen des Domkapitels Metz entstammend, deuten darauf, dass Altviller zur weltlichen Macht des Bistums gehörte.