Wappenschild


SCHOENECK in Lothringen

WAPPENSCHILD in byzantinischem Mosaik aus venezianischem Edelglas, das Stadtwappen von Schoeneck in Lothringen darstellend.

 

Abmessungen: 0.81 x 0.66 m.

 

Beschreibung: Gespalten, rot mit silbernem Gefäß und silbern mit rot brennender schwarzer Grubenlampe, mit drei doppelt und einfach angeordneten silbernen Adlern auf dem blauen oberen Drittel.

 

Ursprung : Oben haben wir das Wappen der Grafen von Créhange, Besitzer des Dorfes, eine Länderei der Lehnherrschaft von Forbach im Jahre 1618, dem Jahr der ersten Erwähnung der Ortschaft. Das weiße Gefäß erinnert an die frühere im Jahr 1777 gegründete Glasindustrie. Die Grubenlampe ist Versinnbildlichung der Steinkohleförderung.